Standverwaltung
Option auswählen

A.L.T.A. S.p.A.

Via Brescia, 6, 21049 Tradate (VA)
Italien
Telefon +39 0331 854011
Fax +39 0331 814990
info@altaspa.com

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Hallenplan

Tube 2022 Hallenplan (Halle 4): Stand F03

Geländeplan

Tube 2022 Geländeplan: Halle 4

Ansprechpartner

Davide De Vecchi

Telefon
+390331854025

E-Mail
info@altaspa.com

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 04  Rohre, Rohrprodukte und Rohrzubehör
  • 04.03  Geschweißte Rohre aus Stahl
  • 04.03.05  Geschweißte Rohre aus sonstigen Stählen

Geschweißte Rohre aus sonstigen Stählen

  • 04  Rohre, Rohrprodukte und Rohrzubehör
  • 04.09  Rohre, verwendungsbezogen
  • 04.09.01  Installationsrohre
  • 04.09.01.08  Installationsrohre für den Maschinenbau (Hydraulik, Pneumatik)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Installationsrohre für den Maschinenbau (Hydraulik, Pneumatik)

Nahtloses Rohr

Nahtlose Rohre haben erhöhte mechanische Eigenschaften und können auch mit speziellen Stahlsorten hergestellt werden. Die Abmessungstoleranzen, die Oberflächenqualität und die Exzentrizitätswerte sind nach der Norm UNI EN ISO 10305-1 genormt. Sie können auf Anfrage in einem sehr breiten Abmessungsbereich geliefert werden

Die Oberflächen des gezogenen Rohrs stammen vom Mutterrohr, das beim Warmbohren eine Spiralform annimmt (Abbildung a), die auch bei reduzierten Toleranzen und nach dem Laminieren und Ziehen beibehalten wird (Abbildung b).

Herkömmliche Endbearbeitungsverfahren wie Honen und Walzen folgen diesem spiralförmigen Trend, wobei die geforderte Toleranz erreicht wird, ohne die Spiralform zu verändern, was in direktem Widerspruch zum Prinzip der Konzentrizität für die spezifische Gruppe steht: KOLBENROHR/KOLBEN/ROHR.

Bild c zeigt die extreme Geradheit der Innenoberfläche, die als "ALTA-Finish" bekannt ist. Bei der Bearbeitung eines Rohrs mit einem reduzierten Innenaufmaß entstehen Rohmaterialflecken (im Bild die dunkleren Flecken), die aufgrund der Spiralform des Rohrs außerhalb der maximal zulässigen Geradheit liegen.

Um diese Probleme zu vermeiden, liefert ALTA Rohre mit einem höheren Aufmaß, das über die Norm hinausgeht (bis zu 3 mm im Durchmesser), wodurch das notwendige Material entfernt wird und eine bessere Geradheit, Rundheit und Oberflächenreinigung im Vergleich zu den herkömmlichen Systemen erreicht wird

Mehr Weniger

Produktkategorie: Installationsrohre für den Maschinenbau (Hydraulik, Pneumatik)

Elektrogeschweißtes Rohr T5, +C, ALTA-Ausführung H8 T5

T5 - Elektrogeschweißtes Rohr +C mit Schlag- und Dehnungstests =\> 10% - Ein exklusives "ALTA"-Produkt, das darauf abzielt, die Produktions- und Logistikeffizienz des Zylinderherstellers spürbar zu erhöhen und dem Endprodukt des Kunden einen Mehrwert zu verleihen.


Das Ergebnis ist ein vollständig elastisches Rohr mit allen Eigenschaften der Güteklassen "SR" oder "C" und dem zusätzlichen technischen ALTA-Finish auf der Innenseite, mit einer Elastizität = >27J (a -20°C) und einer Dehnung =\> 10% * .
ALTA hat eine innovative, automatisierte Technologie entwickelt, um die Innenfläche der Rohre nach der Bohrungsbearbeitung zu prüfen und Rohre mit 0 Fehlern zu erhalten.
T5 bietet dank einer Geradheit von 0,5/1000 und einer Rundlaufgenauigkeit von 3 % bessere Leistungen als die Norm.
T5 ist frei von Verunreinigungen und wird aus einem sauberen Grundmaterial mineralischen Ursprungs und nicht aus Schrott hergestellt.
Die Oberfläche wird mit einem patentierten System behandelt, das die Lackierung erleichtert und die Vorbereitungsschritte umgeht, die bei Rohren von Wettbewerbern erforderlich sind.
Die automatisierte Kontrolle der Innenoberfläche sowie die extreme Geradheit und Konzentrizität ermöglichen es, die Rohre sofort in den Produktionsprozess der Zylinder einzubringen, ohne dass eine kontinuierliche Bandbearbeitung erforderlich ist.
T5 ist ein erstaunlicher Qualitätssprung für Zylinderrohre, der Unverwechselbarkeit und einen großen wirtschaftlichen Vorteil für die Anwender bietet.
ALTA liefert für jede produzierte Charge das Materialprüfungszertifikat, das die mechanischen Eigenschaften gemäß der Kategorie +SR einschließlich der Ergebnisse der Schlagprüfung ausweist.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Installationsrohre für den Maschinenbau (Hydraulik, Pneumatik)

Elektrogeschweißte kaltgezogene Rohre RTU H9 (+C, +SR, +N)

Die besonderen Eigenschaften der elektrogeschweißten kaltgezogenen Rohre sind präzise Maßtoleranzen, hohe Rundlaufgenauigkeit und eine einzigartige Innenbeschaffenheit.

Dies wird durch ein Herstellungsverfahren erreicht, bei dem die Dicke des Coils durch einen Laminierungsprozess erzielt und streng kontrolliert wird. Die Enden des Coils werden auf besondere Weise vorbereitet, um einen optimalen Kontakt während des Schweißvorgangs zu erreichen, und die Kaltverformung des Coils beginnt, bis es den gewünschten runden Querschnitt erreicht.

Die hohe Qualität des Schweißvorgangs nach der Verformung erzeugt eine spezifische Temperatur, bei der die Ränder des Coils ohne zusätzliche Materialien verschmolzen werden. Es entsteht ein durchgehendes Rohr ohne Veränderung der chemischen Zusammensetzung im Schweißbereich, was einen Sicherheitsfaktor V=1 ergibt. Das Ergebnis ist ein Rohr mit einer sauberen und fehlerfreien Oberfläche mit optimalen Toleranzen in Bezug auf Dicke und Konzentrizität, ideal für den nächsten Vorgang des Kaltziehens.

Das Kaltziehverfahren mit anschließender Verformung und Verschweißung des Rohrs garantiert eine hervorragende Oberflächengüte des Produkts, wodurch präzise Maßtoleranzen erzielt werden.

Die optimale Qualität des Rohrohrs in Verbindung mit einer Wärmebehandlung verleiht dem gezogenen Rohr bemerkenswerte mechanische Eigenschaften und eine hohe Widerstandsfähigkeit.

Die hohe Qualität des elektrogeschweißten kaltgezogenen Rohrs wird auch durch regelmäßige zerstörende und zerstörungsfreie Labortests, einschließlich Maßkontrollen und Messung der Oberflächengüte, gewährleistet.

Heute ist das kaltgezogene, elektrogeschweißte Rohr das beste Produkt für die Herstellung von hochwertigen Hydraulikzylindern zu geringeren Kosten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

A.L.T.A Spa wurde 1968 von einer Handvoll bahnbrechender Pioniere in der Welt der Feinmechanik gegründet und steht seit über 50 Jahren an der Spitze des Marktes für Hydraulikzylinderrohre und hat sich den Titel eines zuverlässigen und hoch innovativen Unternehmens erworben.


Im Jahr 1967 begann ALTAs Vorgängerfirma "Fluidotecnica" mit der Produktion und dem Vertrieb eines hochinnovativen Zylinderrohrs auf dem italienischen Markt, das die Konstruktion und Herstellung von öldynamischen Zylindern in den folgenden Jahren stark beeinflusste, wodurch die Funktionen verbessert und die Kosten optimiert wurden. Diese besondere Innovation bestand in der Verwendung spannungsarmgezogener kaltgezogener Rohre anstelle normalisierter warmgewalzter Rohre. Die mechanischen Eigenschaften des Stahls wurden drastisch verbessert, so dass dünnere Wandstärken, geringere Gewichte und weitere Kostensenkungen dazu beitrugen, dass die italienischen Hersteller immer mehr Anteile auf den modernsten Märkten erobern konnten.

Abgeleitet von der ersten "Fulmer-Honmaschine" (Baujahr 1934), die als "Geschenk der USA" und durch den Europäischen Wiederaufbauplan ("ERP" - formal "The Marshall Plan") nach 1945 nach Italien kam. ALTA war in der Lage, das maximal erreichbare Erfolgsniveau durch die Kombination von angewandter Intelligenz und der Erfahrung zu erreichen, die durch die frischesten und anspruchsvollsten Bedürfnisse der Zeit gewonnen wurde.

So beschloss ALTA in den 1970er Jahren, alte Militärmaschinen zu kaufen und zu modernisieren und sie nach den höchsten Prinzipien der neu entstehenden italienischen Industrie umzubauen. Auf diese Weise konnte ALTA seine hochentwickelte Produktionstechnologie aus zwei "Bencini"-Maschinen anwenden, die von "OTO Melara", einer Produktionsstätte für Marinewaffenrohre in La Spezia, erworben wurden, sowie zwei "Borsig"-Maschinen, die aus dem Marinearsenal in Pozzuoli (NA) stammen.

Anfang der 80er Jahre war ALTA der erste, der das Rollieren anstelle des Honens erprobte, ein Verfahren, das ursprünglich für andere Zwecke gedacht war. Konkurrenten von ALTA versuchten, das gleiche Verfahren anzuwenden, aber ihre Werkzeuge, die anders als die ALTA-Technologie hergestellt wurden, erlaubten es ihnen nicht, die hervorragende Rauheit der Rohrinnenfläche zu erreichen.

Als Innovationsführer, der erste überhaupt auf diesem Markt, wurde ALTA 1992 nach ISO 9000 zertifiziert. Dies ist der Beweis für noch höhere Qualitätsstandards und eine Top-Referenz für internationale Zylinderhersteller.

Seit der Gründung im Jahr 1968 ist das Unternehmen auf dem europäischen Markt stetig gewachsen und hat den amerikanischen und ozeanischen Markt erreicht, wobei der Export über 75% des Umsatzes ausmacht.

Unternehmensdaten

Exportanteil > 75%
Anzahl der Beschäftigten 20-49
Gründungsjahr 1968
Geschäftsfelder Rohrindustrie