04/07/2013

tab@lign macht lasergestütztes Wellenausrichten mobil

Herzstück ist die tab@lign-App, die auf mobilen Apple- und Android-Endgeräten läuft. Zusammen mit der zugehörigen Messausrüstung und dem Bluetooth®-Modul zur drahtlosen Kommunikation sind Techniker und Wartungsteams in der Lage, Maschinen mit der gewohnten PRÜFTECHNIK-Präzision jederzeit schnell und einfach auszurichten. Optional ist dazu ein robuster, industrietauglicher Tablet-PC erhältlich, der auch mit Handschuhen bedient werden kann.

"Auf dem Instandhaltungssektor beobachten wir einen starken Trend, der Tablets mehr und mehr in den Vordergrund rückt. Um die Erwartungen unserer Kunden auch in Zukunft zu erfüllen, erschien uns dies als der richtige Zeitpunkt zur Einführung des ersten Tablet-basierten Wellenausrichtsystems überhaupt", erklärt Michael Stolze, Geschäftsführer von PRÜFTECHNIK Alignment Systems.

Intuitive Funktionen machen tab@lign zur idealen mobilen Lösung für standardmäßige Wellenausrichtungen, die auch schnelle Ausrichtchecks umfassen. Auf Basis der patentierten Einstrahl-Lasertechnologie bietet tab@lign auch praktische Funktionen, wie z. B. Active Clock für präzise Messungen oder Live Move zur Durchführung der Korrekturen in Echtzeit.

Ergebnisse werden übersichtlich dargestellt und zeigen horizontale und vertikale Kupplungs- und Kippfußwerte an. Die notwendigen Korrekturen sind intuitiv per Richtungspfeil angegeben. Die gesamten Messergebnisse lassen sich abschließend mit einem grafischen Report dokumentieren und per eMail versenden.

Die tab@lign-App steht im Apple App Store und über Google Play kostenlos als Download zur Verfügung. Ein Demo-Modus ermöglicht das unverbindliche Ausprobieren und Kennenlernen dieser neuen App von PRÜFTECHNIK.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.tabalign.com

Quelle: PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG