17/12/2012

Starker Spezialist für Tieftemperatur-Wechselklimaprofile

Der neue Umweltsimulations-Schrank MKFT 115 ist ein Spezialist für dynamische Temperaturwechsel zwischen -70 °C und 180 °C. Große Leistungsreserven und schnelles Abkühlen machen die MKFT-Serie zum High End-Produkt für komplexe normgerechte Klimaprüfungen in der Industrie.

Die elektronisch geregelte APT.line™ Klimatechnologie gehört zu den entscheidenden Vorzügen der BINDER MKFT. Dabei sorgt ein horizontaler Luftdurchfluss von beiden Geräteseiten für überlegene Temperaturgenauigkeit und reproduzierbare Ergebnisse. Durch die gleichmäßige sanfte Umluft fällt mit APT.lineTM die räumliche Temperaturverteilung um 30 % genauer aus als bei herkömmlichen Prüfschränken. Unabhängig von Probengröße oder –menge ist die Feuchteabweichung um den Faktor 1,2 genauer. Auch bei voller Beladung herrschen am gesamten Prüfgut homogene Klimabedingungen.

Das Be- und Entfeuchtungssystem ist elektronisch geregelt und nutzt einen kapazitiven Feuchtesensor. Dieser Sensor arbeitet unabhängig von den Umweltbedingungen (wie zum Beispiel Luftdruck), ist wartungsfrei und meldet ebenso schnell wie präzise. Dadurch kann auch das Befeuchtungssystem dynamisch reagieren. Die innovative Dampfdruckbefeuchtung unterstützt diesen Vorgang und garantiert im gesamten Innenraum eine homogene, optimale Befeuchtung. Der Schrank kann einen Klimabereich mit einer relativen Feuchte von 10 % bis 98 % und einer Temperatur von 10 °C bis 95 °C realisieren. Ohne Feuchte ist sogar ein Temperaturbereich von -70 °C bis 180 °C darstellbar. Somit ist das Temperaturspektrum der MKFT-Serie bis zu 1,6 mal größer und der Klimabereich bis zu 1,3 mal größer als das vergleichbarer Prüfschränke.

Die Schränke der MKFT-Serie eigenen sich aber auch für rapide Temperatur- und Klimawechsel, wie sie beispielsweise bei Materialprüfungen Anwendung finden. Wie schon sein größerer Vorgänger MKFT 240 überzeugt auch der MKFT 115 durch die Fähigkeit zum schnellen Abkühlen bei konstanten Geschwindigkeiten (5 K/min). Hier ist der Prüfschrank bis zu 1,6 mal schneller als vergleichbare Geräte auf dem Markt und auch deshalb bestens für die normgerechte Klimaprüfung geeignet.

Die BINDER-Serie MKFT bietet zudem sehr anwenderfreundliche Features. Dazu gehören das innovative Innenraumkonzept und das Bedienteil mit serienmäßigem LCD-Bildschirm. Das Gerät lässt sich leicht beladen und das Prüfgut bleibt besser zugänglich. Der MKFT 115 verfügt über ein stabiles Fahrgestell mit Rollen und lässt sich damit bei Bedarf leicht bewegen. Ein beheiztes Sichtfenster mit LED Innenbeleuchtung, ein programmierbarer Betauungsschutz für Proben oder über den Programmeditor einstellbare Rampenfunktionen sind beispielhaft für den hohen BINDER-Standard. Selbst das Befüllen des integrierten Wasservorratsbehälters ist von der Gerätevorderseite aus möglich, was diesen Arbeitsschritt im Vergleich zu anderen Geräten wesentlich erleichtert.

Alle BINDER-MKFT-Schränke bieten serienmäßig eine Vielzahl von Features, für die ein Kunde bei vergleichbaren Geräten auf dem Markt mehrere tausend Euro Aufpreis in Kauf nehmen müsste. Damit bleibt das Tuttlinger Familienunternehmen auch beim Preis-Leistungsverhältnis seinem Credo treu: „Best conditions for your success.“

Quelle: BINDER Central Services GmbH & Co. KG