03.05.2013

Neue Generation von Entlüftungsdüsen für Kernkästen

Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die Entlüftungs-Effizienz der Kernkästen im Füll- und Begasungsprozess. Hier leisten die Kernkastendüsen ISOVENTS™ aus dem Hause ASK Chemicals einen wertvollen Beitrag. Durch ausgezeichnete Selbstreinigungseigenschaften reduzieren ISOVENTS™ bei herkömmlichen Düsen anfallende aufwendige Reinigungsvorgänge und steigern damit Ausbringungsmenge und Produktivität der Gießereien.

Im Kernschießprozess wird die im Kernkasten vorhandene Luft durch den herein-schießenden Sand verdrängt. Dies bedingt eine ausreichende Luftabführung, insbesondere an kritischen Stellen. Zudem wird durch den Einsatz optimaler Düsen die Begasung der Kerne positiv beeinflusst. Begasungs- und Spülzeiten lassen sich so deutlich reduzieren. Für genau diese Anforderungen wurde die neue Generation von Kernkastendüsen ISOVENTS™ entwickelt.

Die dreiteiligen Entlüftungsdüsen wurden mit einer Speziallegierung und größtmöglicher offener Fläche realisiert und sind mit einem Edelstahl-Lochbett zwischen zwei vernickelten Messingträgern und kreisrunden Düsenöffnungen sowie leicht federnder Struktur ausgestattet. So verhindern sie wirkungsvoll die Anlagerung der Sandkörner, den Aufbau von Harz und garantieren neben einer hohen Belüftungseffizienz im Ergebnis glatte Kernoberflächen.

Für den Einsatz sprechen weiterhin die einfache Installation im Kernkasten anhand der vorhandenen Rändelung und die ausgezeichneten Selbstreinigungseigenschaften der Düsen. Durch wesentlich kürzere und seltenere Stillstandzeiten wird insgesamt die Produktivität der Kernherstellung signifikant optimiert.

Damit ist es ASK Chemicals erneut gelungen, das Angebot an Gießereihilfsmitteln zu erweitern, die gleichermaßen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit und zur Optimierung der Produktionsprozesse beitragen.

Weiterführende Informationen zum Entlüftungskonzept ISOVENTS™ stehen unter www.ask-chemicals.com zum Download bereit.

Quelle: ASK Chemicals GmbH