Maschinenausrichtung mit eingebauter Kardanwelle

Mit patentierten Sensorhalterungen und neuen Messmethoden erfindet PRÜFTECHNIK die Ausrichtung von Kardanwellen neu

© PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG

© PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG

Vorzeitiger Verschleiß von Kardanwellengelenken zählt mit zu den häufigsten Ursachen von Maschinenstillständen. Doch die Ausrichtung von Kardanwellen gleicht nun nicht länger einer Mammut-Aufgabe.

Mit patentierten Sensorhalterungen und neuen Messmethoden erfindet PRÜFTECHNIK die Ausrichtung von Kardanwellen neu. Vergessen Sie den Ausbau von Kardanwellen und die damit verbundenen Kosten und Risiken: Krangestellung, Sicherheitsrisiken, Beschädigungen von Maschinen und ein hoher Arbeitsaufwand gehören ab jetzt der Vergangenheit an.

Dank der speziell entwickelten Halterungen mit einem drehbaren Arm kann die Ausrichtung einer Kardanwelle ab sofort in nur wenigen Minuten erfolgen. Bringen Sie hierfür die vormontierten Halterungen an die Wellen an, geben Sie die Dimensionen ein, drehen Sie die Wellen in die Messpositionen und nehmen Sie an jeder Position die Werte auf.

Da der Sensor auf einem drehbaren Arm montiert ist, kann er bei der Wellenrotation zurückgesetzt werden. Der Sensor wird dann entlang der Stangen verschoben, um den Laserstrahl zu kreuzen. Dieser Vorgang wird für mehrere Wellenpositionen wiederholt, um die erforderlichen Messwerte zu erhalten.

Der Ausrichtzustand ist bereits nach einer Wellenrotation von gerade einmal 60° präzise vermessen. Eine fehlerhafte Ausrichtung der Kardanwelle kann korrigiert werden, indem die Maschine um die angezeigten Korrekturwerte verstellt wird. Je nach Anwendung kann der gesamte Ausrichtungsvorgang somit in weniger als einer halben Stunde erfolgen.

Mit der gewohnten Präzision von PRÜFTECHNIK Ausrichtgeräten können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Maschinen unter optimalen Bedingungen laufen. Damit optimieren Sie die Zuverlässigkeit Ihrer Anlagen und Ihre Produktion profitiert von der erhöhten Verfügbarkeit.

Viele Branchen setzen auf Kardanwellen, darunter die Stahl-, Zellstoff- und Papier-, Zement- und Bergbauindustrie usw. PRÜFTECHNIK ist Ihr unabhängiger Anbieter von Lösungen für industrielle Instandhaltung mit Fachwissen in allen Industriezweigen. Erhältlich ist die Anwendung für Kardanwellen zusammen mit der Ausrichtplattform ROTALIGN Ultra iS ab dem Firmware-Stand 3.03.

Quelle: PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG