09.10.2009

Kälteresistente Universalkabel mit zentraler Bündelader

Leoni bietet neue temperaturbeständige Universalkabel für die Datenkommunikation. Die Lichtwellenleiterkabel sind optimiert für den Einsatz in besonders kalten Regionen, Kühlhäusern oder Umgebungen mit hohen Temperaturschwankungen. Was sonst nur verseilte Außenkabel mit PE- oder PVC-Mantel leisten, ermöglichen die Universalkabel aus dem Hause Leoni auch mit zentraler Bündelader. Das besondere an dieser Konstruktion ist, dass dem Anwender neben einer hohen Flammwidrigkeit auch gleichzeitige Halogenfreiheit sowie UV-Beständigkeit geboten wird.

Der Aufbau der Universalkabel ermöglicht eine direkte Erdverlegung sowie die Einführung vom Außenbereich in Gebäude ohne zusätzliche Übergabepunkte (Spleiße). Selbst klirrende Kälte und raue Umgebungsbedingungen verursachen keine Einschränkung der Übertragungs- und Dämpfungseigenschaften.

Erhältlich sind die kälteresistenten Universalkabel mit allen bekannten Faserqualitäten, wie OS2, OM1, OM2, OM3 und „OM4“. Zum Einsatz bei Anwendungen mit hoher mechanischer Beanspruchung, sind die Kabel mit gleich zwei flammwidrigen Mänteln und dazwischen liegendem Stahlwellenmantel als Bewehrung verfügbar.

Auf Anfrage werden die Kabel auch mit Spezialfasern, wie zum Beispiel strahlungsfesten Multimodefasern für Kern- oder Forschungsanlagen, gefertigt.