07.11.2012

Coherent erweitert Anwendungsmöglichkeiten

Mit optimierter Steuerung, Präzision und Ergonomie eignet sich die "Meta" vor allem für Lohnfertigung und Prototypenbau. Die einzigartige CAD/CAM-Benutzeroberfläche lässt sich in mehreren Sprachen bedienen und vereinfacht die Verschachtelung von Bauteilen und reduziert den Verschnitt deutlich. Eine Vielzahl von CAD Datei-Formaten kann problemlos importiert werden.

Der Highlight 1000FL von Coherent ist der erste Vertreter der Faserlaser-Familie und lässt sich durch sein OEM-Design einfach und unkompliziert in bestehende Anlagen integrieren. Der Laser eignet sich besonders für das Schneiden von Edelstahl, Baustahl und Aluminium sowie Kupfer und Messing. Seine Schweißqualität bei hoch reflektierenden Materialien wie Edelstahl oder Aluminium hat schon viele Kunden begeistert.

Der Highlight 8000D von Coherent zeichnet sich innerhalb der Serie von frei strahlenden Diodenlasern durch seine hohe Leistung aus. Kunden können mit einer Materialauftragsrate von bis zu 8 kg pro Stunde große Werkstücke beschichten. Mittels einer flexiblen Fokussierungs-Optik lassen sich unterschiedliche Strahl-Geometrien einstellen. Ein Pyrometer sorgt für eine reproduzierbare Bearbeitungstiefe bei der Wärmebehandlung.

Quelle: Coherent GmbH