03/08/2009

Alle Datenkabel unter einem Marken-Dach

Der Kabel- und Netzwerkspezialist Draka Communications vertreibt ab sofort alle Glasfaser- und Kupfer- Datenkabel der nächsten Generation unter seiner Dachmarke Universal Cabeling (UC). Schon seit Jahresbeginn kennzeichnet der Hersteller seine Datacenter-Kabel mit dem Label UCFuture (UCFUTURE(TM) ).

Draka hat sich zur Aufnahme der Glasfaserkabel in die Dachmarke UC entschieden, weil sowohl im privaten als auch kommerziellen und öffentlichen Sektor der Bedarf nach hohen Bandbreiten ständig steigt. Diese Nachfrage erfüllen die UC-Kabel besonders gut, weil sie dauerhafte Übertragungssicherheit bieten, die durch niedrige Dämpfungswerte bei hohen Bandbreiten gewährleistet wird. Außerdem sind sie auch unter schwierigen Umweltbedingungen nutzbar und bieten ausreichend Leistungsreserven - auch in immer dynamischer werdenden Datennetzwerken.

"Unsere Kunden profitieren jetzt von einer europaweit einheitlichen Marke", sagt Zoran Borcic, EMEA Product Manager, Draka Data Products. "Gleichzeitig können sie aus einer deutlich größeren Zahl an Produkten wählen, die dank unseres engmaschigen Vertriebsnetzes in Europa binnen kürzester Zeit geliefert werden können."

Draka führte UC als Dachmarke schon 1993 ein. Seitdem hat sie sich als Synonym für hohe Qualität und Sicherheit im Bereich von Hochgeschwindigkeits-Datenkabeln für Multimedia-Anwendungen etabliert. Die unter diesem Markennamen angebotenen Produkte genießen bei den Anwendern hohes Ansehen, weil sie sich unter verschiedensten Umweltbedingungen als äußerst zuverlässig und robust erwiesen haben.