28.07.2008

„Stahl – ein exzellenter Werkstoff“

Stahl ist ein Werkstoff, der sich dynamisch entwickelt – noch nie wurde soviel Stahl hergestellt wie derzeit; und eine Vielfalt von neuen Stählen mit innovativen Eigenschaftskombinationen setzt neue Maßstäbe in der Kaltumformbarkeit, der kontrollierten Gefügeeinstellung oder bei der Erfassung des Reinheitsgrades. Das jährlich stattfindende Aachener Stahlkolloquium widmet sich mit seinem diesjährigen Schwerpunkt auf der Werkstofftechnik daher dem Thema „Stahl – ein exzellenter Werkstoff“.
Die RWTH-Institute für Eisenhüttenkunde (IEHK) und Bildsame Formgebung (IBF) laden zum Austausch mit Referenten aus Industrie und Wirtschaft am 25. und 26. September ins Eurogress Aachen. Neben der Diskussion aktueller Fragestellungen soll der 80. Geburtstag des ehemaligen Leiters des Instituts für Eisenhüttenkunde, Herrn Univ.-Prof. em. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. E.h. Winfried Dahl begangen werden; außerdem wird eine Posterausstellung über Neuentwicklungen von Firmen, Verbände sowie andere Forschungsprojekte der RWTH Aachen informieren. Auch die Besichtigung des IEHK und des IBF sowie des Zentrums für Metallische Bauweisen steht auf dem Programm.
Die Anmeldung ist bis zum 25. 8. 2008 möglich unter
www.iehk.rwth-aachen.de/ask, wo auch weitere Informationen über Unterkunftsmöglichkeiten, Teilnahmegebühr und Programm eingesehen werden können.